Aktuelles

Johanni

Glocke, sie läutet uns,
Tage und Stunden;
Sonne, sie deutet uns,
Jahre und Runden.
Herz, es erschüttert uns,
Brust, sie erzittert uns;
Ach, wir sind wieder gesund,
Sind Worte in Gottes Mund,
Sind Zungen in seinem Klang,
Sind Silben in seinem Gesang.

Aus dem Johannesspiel von Karl König

Donnerstag vor dem Johannitag, dem 24. Juni, versammelten sich unsere beiden Gruppen aus den Tagesstätten in unserem großen Garten rund um die Feuerschale.
Wir sangen Lieder, hörten eine Johannigeschichte und eine Erzählung über die höheren Kräfte, die in dieser sommerlichen Jahreszeit in der Natur und auch auf und durch uns Menschen wirken.
Die selbstgesammelten Sommerkräuter, die getrocknet und zu hübschen Bündeln gestaltet worden waren, wurden einzeln dem Feuer übergeben.
Der Wohlgeruch stieg auf und die Sommerluft flirrte vor unseren Augen.