Klientinnen und Klienten

bilder-top_03

Zielgruppe

Nach Beendigung der Schulpflicht können Menschen mit Behinderung, die über einen rechtskräftigen Anerkennungsbescheid verfügen und denen die jeweilige Leistungsart zuerkannt wurde, bei uns aufgenommen werden.

Unsere Leistungsarten

Vollzeitbetreutes Wohnen

Standort: Wohnhaus Badstraße 23, 8063 Eggersdorf bei Graz

Für Menschen, die auf eine weitgehend durchgängige Betreuung und Hilfestellung in allen Bereichen der privaten Lebensgestaltung durch professionelles Fachpersonal angewiesen sind.

Tagesbegleitung und Förderung

Standort: Tagesstätten Badstraße 23 und Höflingstraße 22, 8063 Eggersdorf bei Graz

Für Menschen, die aufgrund ihrer höhergradigen Beeinträchtigung einen auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Rahmen benötigen um an einer Beschäftigungsform und Förderung teilhaben zu können.

Teilhabe an Beschäftigung in der Arbeitswelt

Standort: Höflingstraße 22, 8063 Eggersdorf bei Graz

Für Menschen, deren Fähigkkeitsprofil erwarten lässt, dass bei entsprechender und intensiver Förderung und Unterstützung eine inklusive Teilhabe an einer Beschäftigung in der Arbeitswelt umgesetzt werden kann.

Aufnahmeverfahren

Vor der Neuaufnahme klären wir mit den Klientinnen und Klienten, Angehörigen und / oder Sachwaltern die gegenseitigen Erwartungen bei einem ausführlichen Erstgespräch.

Ein nächster Schritt ist dann ein Besuch in unserem Haus für etwa eine Woche zum kennen lernen.

Nach einer gemeinsamen Reflexion wird dann über eine Aufnahme entschieden.

Umfeld

Besonderen Stellenwert für uns hat ein kontinuierlicher Austausch mit dem Umfeld unserer Klientinnen und Klienten. Dazu gehört, dass wir uns Zeit für Gespräche nehmen und in der Anfangsphase auch einen Hausbesuch machen, wenn dies gewünscht wird.

Bei Festen, Aufführungen und Begegnungsnachmittagen bieten sich viele weitere Kommunikationsmöglichkeiten.